Familienunterstützende Dienste (FUD)

 

Kurzzeitbetreuungen durch den Assistenzdienst

Der Assistenzdienst bietet die Möglichkeit einer stunden- oder tageweisen Betreuung. Diese kann sowohl im häuslichen Bereich, wie auch in den Räumlichkeiten des Assistenzdienstes durchgeführt werden. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich frühzeitig zu melden.

In Krisensituationen versuchen wir auch kurzfristig eine Betreuung zu ermöglichen.

Häusliche Betreuung

Wir übernehmen bei Ihnen zuhause die stunden- oder tageweise Betreuung und Pflege Ihres behinderten Angehörigen, wenn Sie wegen Urlaub, Krankheit, Kuraufenthalt oder aus anderen Gründen verhindert sind.

Betreuung in unseren Räumlichkeiten

Neben der regelmäßigen stunden- oder tageweise Betreuung in der Familie stehen nun neue behindertengerechte Räumlichkeiten für eine vorübergehende Unterbringung (insbesondere abends, am Wochenende, in den Ferien) zur Verfügung. Dies gilt besonders dann, wenn die Betreuung zu Hause nicht möglich ist ( Urlaub, Krankheit, sonstige Gründe).

wohnz thumb1 bad thumb1
kueche thumb1 schlafz thumb1
 
Hierbei bieten wir:
  • Individuelle Betreuung und Pflege
  • Kindergarten, Schule oder Werkstatt können wie gewohnt weiterhin besucht werden
  • Selbstständiges Wohnen, wenn der Bewohner sich weitestgehend selbst versorgen kann

Für jugendliche oder erwachsene Personen wird mit der Nutzung der Wohnung die Möglichkeit zur altersgerechten und schrittweisen Ablösung vom Elternhaus geboten. Dies kann z. B. der erste Schritt ins „Ambulant Unterstützten Wohnen (AUW)“ sein.

Flyer Familienunterstützende Dienste (FUD)